Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist erreichbar unter 056 631 33 67 oder 079 929 09 66 oder per Mail

Andrea Plüss

Schulhaus 2, Zimmer 20

Anwesenheit vor Ort:

Montag:   8 – 12 Uhr und 13.30 - 16 Uhr
Dienstag: 8 – 12 Uhr und 13.30 - 16 Uhr
Mittwoch: 8 - 12 Uhr


Schulsozialarbeit …

  • … wird vertreten durch eine unabhängige und neutrale Fachperson der Sozialen Arbeit, welche regelmässig an der Schule vor Ort ist
  • … kann von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrpersonen kontaktiert werden
  • … unterstützt und fördert die Befähigung der Schülerinnen und Schüler, eine für sie und ihr Umfeld befriedigende Lebensgestaltung zu erreichen
  • … geht soziale und persönliche Probleme mit gezielten Massnahmen an
  • … unterstützt Eltern, Lehrpersonen und Kinder bei der Bewältigung von verschiedenen Problemen, welche in der Schule, zu Hause und in der Freizeit auftreten können

 

Grundsätze der Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist neutral. Sie arbeitet systemisch, ressourcen- und lösungsorientiert. Die Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit ist freiwillig. Schülerinnen und Schüler können zu einem Erstgespräch verpflichtet werden.

Die Schulsozialarbeit untersteht der beruflichen Schweigepflicht.
Gespräche werden vertraulich behandelt.

 

Angebot der Schulsozialarbeit

  • Beratung von Einzelpersonen bei sozialen, persönlichen oder familiären Problemen
  • Beratung von Gruppen bei sozialen Konflikten
  • Klasseninterventionen
  • Präventions- und Projektarbeit
  • Vermittlung an andere Fachstellen